Folge uns auf

Gegen die negative Mitgliederentwicklung unserer Sportart!

"ProfiTöre" - unser Kooperations-Projekt zur professionellen und systematischen Vereinsentwicklung
Gegen den massiven Mitgliederverlust unserer Sportart

In der Schweiz und Deutschland verliert die Sportart Tischtennis seit 32 Jahren (!) kontinuierlich jedes Jahr Mitglieder. Ende 2021 wird ein gegenüber dem durchschnittlichen Jahresverlust ein massiv erhöhter Verlust erwartet. Die Zahlen aus Deutschland und der Schweiz sind alles andere als beruhigend.

Der deutsche Tischtennis-Sport verlor seit 1989 bis 2020 rund 270.000 Spieler(innen) und sowohl die hiesigen  Vereine als auch die Clubs in der Schweiz „beherbergen“ zwischenzeitlich nur noch 0,06% ihrer Bevölkerung bei sich. In der Schweiz bedeutet dies: Ende 2021 wird eine Zahl unter 5000 aktiven Spielerinnen erwartet.  

Warum kann eine „populäre und durchaus zukunftsfähige Sportart“ offenbar nicht am Leben erhalten werden? Und was kann man dagegen tun?

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung
"ProfiTöre"
Kooperation von max. 4 Vereinen und uns! Für offene und entwicklungsfreudige Vereine aus Regionen in D, FL, CH und A

Der Erfolg von Tischtennis-Vereinen und -Clubs hängt heute wesentlich davon ab, dass Vereine schnell und unkompliziert auf allgemeine Trends in unserer Gesellschaft reagieren und sich „zukunftsfest“ (resilient) aufstellen. Dazu ist Veränderung notwendig, muss „Altes“ losgelassen werden. Das ist grundsätzlich positiv, wird aber oft als negativ wahrgenommen. Warum?

Nicht nur Tendenzen, sondern Tatsachen  wie eine schrumpfende und immer älter werdende Gesellschaft, immer weniger Kinder und Jugendliche, für die Tischtennis „keine coole Sportart“ ist, neue Schulsysteme mit Anforderungen an eine zeitgemässe Mitgliederwerbung im Vorschul- und Grundschulalter, soziale Medien und ihrer Alltagsgegenwart und  Konkurrenzangebote, die zeitgemäß sein müssen … all dem muss ein Umdenken entgegen stehen, weil sonst die eigene Existenz als Verein sich überholt. Insbesondere ein Umdenken zu besseren Strukturen und Bedingungen im eigenen Verein, die durch eine „buntere“ gesellschaftliche Mischung, einen härteren Wettbewerb um Mitglieder mit anderen Sportarten, u.v.a. gekennzeichnet ist, ist notwendig. Es sind Dinge erforderlich, die einzelnen Clubs und Vereinen oft aus unterschiedlichen Gründen schwer fallen, die allerdings auch genau deshalb die Existenz von Clubs und Vereinen bedrohen.

Deshalb heißt das Gebot der Stunde: Zusammenarbeit und Kooperation! Wir initiieren diese Zusammenarbeit durch unser professionelles Projekt und führen Interessen von maximal 4 Vereinen/Clubs einer Region zusammen – zum Vorteil der beteiligten Vereine!

Modern und resilient in die Zukunft

Vereinsberatung - Tischtennisinstitut Thomas Dick  

Wir organisieren mit unserem  Vereinsentwicklungs-Projekt „ProfiTöre“ (einen Wortspiel aus „Profi“ und „Amateure“) diese Zusammenarbeit – vor allem in den Bereichen, in denen Clubs und Vereine deutliche Verbesserungen erzielen müssen, um wettbewerbsfähig und zukunftsfest zu werden. Unter anderem sind dies:

a) In einer modern aufgestellten Führung, die wir permanent unterstützen und einer attraktiven Außen-Darstellung in der Öffentlichkeit sowie

b) Qualität im Training, der Trainingsatmosphäre wie auch dem Umgang mit Neumitgliedern und damit auch die Mitgliederanwerbung und -bindung (insbesondere im Bereich der Nachwuchsarbeit, in dem wir Kinder im Grundschulalter binden und ausbilden). Den Kindern beispielsweise kommen künftig wichtige Aufgaben zu.

Die Grundlage der eigenen Weiterentwicklung beginnt bei einem offenen und vorurteilsfreien Interesse an diesem Projektangebot!

Fordert gerne unsere Info-Mappe zu unserem Projekt für Euere Region an. In jedem Jahr starten wir in Deutschland, Liechtensetin, der Schweiz und Österreich regional eine „Kick-Off“-Veranstaltung, in der wir unser Projekt und den „Anbahnungs-Fahrplan“ (über 6 Monate) vorstellen. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist unverbindlich und kostenfrei!

Mitmachen ist ganz einfach

Zu unserem Projekt „ProfiTöre“ gibt es für Vereine und Clubs in ihrem jeweiligen Kreis- oder Bezirksgebiet in Deutschland bzw. Clubs in ihrem Regionalverband in Liechtenstein, der Schweiz oder Österreich eine entsprechende Bewerbungsmappe, in der ausführlich über unser Projekt informiert wird. Bei Grundsatzinteresse laden wir dann gerne zu einer „Kick-Off“-Veranstaltung ein.

Jeder Verein, jeder Club, der an unserem Vereins-Entwicklungsprojekt interessiert ist, kann diese Bewerbungsmappe bei uns kostenfrei anfordern.