Philosophie
Philosophie
Wir verkaufen keine Weiterbildung, wir verkaufen Vertrauen!
(Thomas Dick)
Vereinstraining - Tischtennis-Institut Thomas Dick
Philosophie
Tischtennis-Institut Thomas Dick
Deutschland- und europaweite Dienstleistungen

Die Philosophie unseres Institutes

„Wir verkaufen keine Weiterbildung, wir verkaufen Vertrauen!“ (Thomas Dick)

Tischtennis in Deutschland ist nach wie vor weit verbreitet – insbesondere im Freizeit- und Breitensport. Die Vereine in Deutschland verlieren jedoch seit 1989 ungebremst jährlich im Durchschnitt gemeinsam ca. 5.000 – 10.000 Mitglieder; Sportangeln und die Mitgliedschaft im Deutschen Alpenverein oder auch andere moderne Sportangebote sind mittlerweile für viele sportlich interessierte Menschen interessanter geworden, als der kleinen weißen Kugel nachzujagen. Dabei hat unsere Sportart Potenzial, das allerdings nicht ausgereizt wird.

Das Tischtennis-Institut Thomas Dick bietet mit seinen Angeboten vor allem praxisnahe Lösungen für Spieler(innen), die sich modernen Trainingsmethoden öffnen, aber auch für Verantwortliche in Vereinen und Verbänden, die sich als Führungskräfte weiterentwickeln wollen.

Kooperation, Kommunikation, Verständnis und individuelle Angebote machen so in Kombination mit unserem Beratungs- und Erfahrungs-Know-How eine Zusammenarbeit – vor allem für Vereine – grundsätzlich effektiv. Hier greift derzeit besonders unser Vereinsentwicklungs-Projekt „ProfiTöre“, mit dem wir Vereinen helfen, sich modern und zukunftsorientiert mit professioneller Unterstützung aufzustellen.

1995 wurde vom Tischtennis-Berufs-Trainer Thomas Dick in der Hansestadt Lübeck das seinerzeit ortsansässige Tischtennis-Institut gegründet und zwei Jahre später nach Hamburg verlegt. Dort war das Unternehmen bis 2003 ansässig. Von 2004 bis 2008 wurde Baiersbronn im Nordschwarzwald Sitz des Unternehmens, von 2008 – 2009 Papenburg an der Ems und von 2009 – 2014 Holtsee im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Mit seinem 20jährigen Firmenjubiläum kehrt das TTITD 2015 wieder nach Hamburg zurück.

Mit der Erfahrung von 23 Jahren internationaler und nationaler Arbeit sowie akzeptablen Ergebnissen im Nachwuchsbereich waren und sind die Ziele des Unternehmens, sowohl Qualitäts-Angebote in Aus- und Weiterbildungs-Konzepten zu machen als auch eine Beratungs-Plattform für Nachwuchsspieler(innen), Eltern, Vereine, Verbände sowie deren Führungskräfte und Mitglieder-Zielgruppen zu entwickeln und zu etablieren.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet seit 2005 das von Thomas Dick entwickelte Vereins-Entwicklungs-Projekt „Profi-Töre“ und die dazugehörige Konzeption, in der ein hauptberuflicher und hochqualifizierter Tischtennis-Trainer sowie das TTITD als beratenden Institution (Management) für mehrere Vereine ein Gesamtkonzept zur Entwicklung anbieten. Bei allen Angeboten steht bis heute ein sog. ganzheitlicher Ansatz zur Arbeit mit den jeweiligen Menschen im Mittelpunkt.

Alle Aus- und Weiterbildungsangebote sowie alle weiteren Dienstleistungsbereiche werden primär unter Berücksichtigung der jeweiligen sportgesellschaftlichen Umstände heraus praktiziert. Eine weitere Stärke des Tischtennis-Institut Thomas Dick ist die Vielfalt seiner Angebote, auf die zwischenzeitlich auch europäische Nachbar-Verbände zurückgreifen.

Tischtennis-Institut Thomas Dick - professioneller Traininer

Thomas DICK
(Head-Coach/ Leitender Trainer)